News

FemVisible hat sich zur Aufgabe gemacht, Gründerinnen eine Bühne zu geben und sie als Unternehmerinnen und mit ihren innovativen Ideen sichtbar zu machen. Immer mehr Frauen gründen. Dennoch ist nur bei jeder fünften Gründung eine Frau involviert. (Quelle: Deutscher Start-up Monitor 2022). Hinzu kommt, dass die Sichtbarkeit von Gründerinnen und Unternehmerinnen immer noch viel geringer ist als die ihrer männlichen Kollegen. Während nur etwas über die Hälfte der reinen Frauenteams mindestens einmal von Gründungsmedien erwähnt werden, sind es unter den rein männlichen Teams mehr als zweidrittel der Start-ups (Female Founder Report 2021). Es gibt also nach wie vor viel zu tun, damit innovative und erfolgreiche Ideen von Gründerinnen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Und genau da setzt FemVisible mit einem 6-monatigen Sichtbarkeitsprogramm an. „Gerade in der anfänglichen Wachstumsphase, wenn das Budget noch überschaubar ist, sind erfahrene Marketingköpfe und mediale Unterstützung besonders wichtig. Zwei Dinge, die für junge Unternehmen und speziell für Gründerinnen eine große Herausforderung sind.“, ist die Beobachtung von Kerstin Schiefelbein, die mit FemVisible als Instagram Community gestartet ist und zusammen mit Jeannine Stuiber und Kerstin Bensch von Particibrand diese zum FemVisible Programm ausgebaut hat.

„Zusammen können wir mehr erreichen. Wir sind selbst Gründerinnen und gleichzeitig haben wir durch unsere erfolgreichen Medienkarrieren sehr viel Branding und Marketingexpertise erlangt, die wir zurückgeben möchten und jungen Gründerinnen damit einen richtigen Sichtbarkeitboost verleihen.“

sagt Jeannine Stuiber, Co-Gründerin von Particibrand.

In der Bewerbungsphase von 17. Oktober bis 22. November 2022 sind über 145 Bewerbungen eingegangen. Die Initiatorinnen des FemVisible Programms werden von namhaften Unterstützer:innen und Partnern begleitet. In der Jury werden Anke Helle und Mateja Mögel, Chefredakteurinnen Freundin Magazin, Tino Krause, Country Director, Meta, Katja Ohly-Nauber, Leiterin Marketing & Kommunikation bei Mercedes Cars Deutschland, Barbara Aichinger, Geschäftsführerin Paul Green, Nicole Packhaeuser, Brand & PR Managerin Lexware, Sabrina Spielberger, Gründerin Digidip, Ellen Koch, Senderchefin von Sixx, Leonie Moos,Head of Grace Accelerator unter allen Bewerbungen 3 Teilnehmerinnen /-teams auswählen.

Mit voller Power geht es dann im Januar 2023 mit dem 2. FemVisible Programm los. Ganze 6 Monate bekommen die Gründerinnen intensive Aufmerksamkeit in Medien, bei ihren Zielgruppen und bei Investoren, profitieren von der Erfahrung von Top-Expert:innen in monatlichen Mentorings und Masterclasses. Was daraus entstehen kann, hat das FemVisible Team bereits 2022 bewiesen.

„Auf die Teilnehmerinnen des diesjährigen FemVisible Programms konnten wir über 7 Millionen Menschen aufmerksam machen. Und an unseren offenen Events und Masterclasses haben über 200.000 Interessierte teilgenommen. Um das zu ermöglichen, arbeiten wir mit großartigen Partnern, die uns mit ihrer Markenbekanntheit, ihrem Netzwerk, Expertise und Reichweite dabei unterstützen die Teilnehmerinnen ins Rampenlicht zu rücken.“

erklärt Kerstin Schiefelbein.

Das FemVisible Programm 2023 wird unterstützt von starken Partnern wie Lexware, Paul Green, Sixx, Freundin, Grace Accelerator, Cobranded Studio und Particibrand.

FemVisible ist eine Initiative von Kerstin Schiefelbein (Cobranded Studio), Jeannine Stuiber (Particibrand) und Kerstin Bensch (Particibrand) und wurde 2021 zusammen mit dem Magazin Freundin ins Leben gerufen. Für das 6-monatige FemVisible Programm können sich Unternehmerinnen und Gründerinnenteams bewerben, die innerhalb der letzten 3 Jahre gegründet haben und sich bereits in der Wachstumphase befinden. Die Initiatoren begleiten 3-4 Gründerinnen (-Teams) mit Marketing-Expertise und einem echten Sichtbarkeits-Boost über die eigenen Kanäle und im Partnernetzwerk. Zusätzlich erhalten die Teilnehmerinnen des FemVisible Programms Zugang zu einem Netzwerk aus Supporter:innen die innerhalb von Mentoring Sessions, Lunchtalks und Masterclasses die Unternehmerinnen mit Expertenwissen zu Themen wie Leadership, PR und Personal Branding sowie Fundraising unterstützen. Im Rahmen des Femvisible Programms werden zudem monatliche, offene Masterclasses für alle Interessierten kostenlos angeboten.

Product Placement & Branded Content

Möchten Sie mehr zum Thema Product Placement & Branded Content erfahren? Wir beraten Sie gerne und platzieren Ihr Produkt, Ihre Marke in Formaten mit perfektem Zielgruppen- und Brandfit.

Kontakt